Unternehmerfrühstück am 08.10

Am Dienstag, den 08.10 folgten knappe 80 Personen der Einladung zum zweiten Unternehmerfrühstück dieses Jahr.
Diesmal fand die Veranstaltung der Gemeinde Gröbenzell in Kooperation mit dem SIG e.V. in den Räumen der VHS im Bürgerhaus statt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den ersten Bürgermeister Martin Schäfer und Thomas Decker – 1. Vorsitzender des SIG e.V. – ging es bereits mit den spannenden Vorträgen los.
Zunächst berichtete Maria Vogl, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Weilheim, über den Stellenwert von familienfreundlichen Arbeitsplätzen. Neben gesellschaftlichen Entwicklungen und einer Prognose von 5 Millionen fehlenden Fachkräften bis 2030, stellte sie vor, wie wichtig es ist das eigene Unternehmen familienfreundlich auszurichten, um auch in Zukunft Fachkräfte zu bekommen und auch in Unternehmen halten kann.

Im Anschluss knüpfte Andreas Wolf vom Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur Fürstenfeldbruck an den Vortrag an. Er sprach über das „Qualifizierungschancengesetz“ und erläuterte, welche Möglichkeiten es für Arbeitgeber gibt, die bestehenden Mitarbeiter zu qualifizierten Fachkräften aus- und weiterbilden zu können.

Beide Referenten verwiesen in ihren Kurzvorträgen darauf, dass es sich um komplexe Themengebiete handelt, die sich jedoch für Unternehmen lohnen können. Wer als Unternehmer oder Interessent sich tiefer gehend mit den Themen beschäftigen möchte, kann einerseits online auf der Website der Arbeitsagentur Informationen finden. Andererseits sind auch persönliche Termine vor Ort im Unternehmen möglich, bei denen die Mitarbeiter der Arbeitsagentur beratend den Unternehmen zur Seite stehen.

Im Anschluss an die Vorträge verlagerte sich die Veranstaltung ein Stockwerk tiefer, wo die Teilnehmer sich bei einem Frühstück austauschen konnten.

„Wir freuen uns immer wieder diese Plattform in Kooperation mit der Gemeinde Gröbenzell anbieten zu können“ berichtete Thomas Decker. „Das ist die ideale Möglichkeit für Unternehmer und Selbständige sich auszutauschen und kennen zu lernen“ führte er weiter aus. Auch der erste Bürgermeister Martin Schäfer bedankte sich bei Thomas Decker, da „das ist nicht selbstverständlich (sei), dass man als Gemeinde solche Veranstaltungen mit einem so guten Partner, wie dem SIG ausrichten kann“.

Der Vorstand des SIG e.V. bedankt sich bei den Referenten Maria Vogl und Andreas Wolf, sowie bei der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Gröbenzell für diese durch und durch gelungene Veranstaltung.

Der Vorstand des SIG e.V. freut sich Sie im Frühjahr 2020 auf dem nächsten Unternehmerfrühstück wieder begrüßen zu können.

Thomas Decker
1. Vorsitzender SIG e.V.

Lucky Lounge bei J-Win

An einem sonnigen Donnerstagabend folgten über 20 Personen der Einladung von J-Win von Herrn & Frau Streibel zum Lucky Lounge.
Bei entspannter Atmosphäre begrüßten die Veranstalter die Teilnehmer auf der Terrasse bei einem Apperitiv.
Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen waren und sich begrüßt hatten, begann der Vortrag von Herrn Streibel zum Thema Ransomware und 3-2-1 Backup.
Mit anschaulichen Beispielen wurden die Gefahren von Ransomware vorgestellt und welche einfachen Möglichkeiten es gibt, sich vor solchen Verschlüsselungsangriffen zu schützen.
Dabei verwies Herr Streibel auf seine Cloud-Lösung von J-Win. Eine einfache Lösung, wie man als Kunde von überall auf seine persönlichen Daten zugreifen und sich dabei gleichzeitig vor Hackerangriffen schützen kann.

Die Teilnehmer staunten nicht schlecht welche Angriffsmöglichkeiten es gibt und wie man sich davor schützen kann.

So wurde über das Veranstaltungsende hinaus noch an der Bar bei Getränken und Häppchen aktiv über Cyber Security diskutiert.

Allen in allem eine sehr erfolgreiche und vor allem Lehrreiche Veranstaltung für alle Teilnehmer.

„Bei diesem Erfolg werde ich mit Sicherheit wieder eine solche Veranstaltung ausrichten“ berichtete Herr Streibel. „Mit so viel Interesse an dem Thema hatte ich nicht gerechnet“ führte er weiter aus.

Und so plant Herr Streibel bereits jetzt eine neue Veranstaltung. Diesmal zum Thema „Office – ohne Microsoft“.

Wir sind sehr gespannt und freuen uns Sie auch beim nächsten Lucky Lounge vom SIG und J-Win begrüßen zu dürfen.

Stadtradeln – Wir sind dabei

Die Gemeinde Gröbenzell ist auch dieses Jahr wieder beim Stadtradeln – der deutschlandweiten Kampagne des Klima Bündnis – mit dabei.

Die Gemeinde Gröbenzell ist auch dieses Jahr wieder beim Stadtradeln mit dabei.

21 Tage lang treten wir, die Selbständigen in Gröbenzell, als Team in die Pedale und unterstützen unsere Gemeinde bei der Aktion. Vom 23. Juni – 13. Juli können wir zeigen, wie wir gemeinsam etwas für das Klima tun können.

Bewegen können wir nur etwas gemeinsam. Daher brauchen wir möglichst viele motivierte Teammitglieder, die mit uns in die Pedale treten. 

Wir laden Sie herzlich ein sich unserem Team anzuschließen und die Aktion zu unterstützen.

Unter folgendem Link können Sie sich direkt für unser Team registrieren: https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=390597

Wir würden uns sehr freuen Sie als Teilnehmer in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Den aktuellen Fortschritt, den wir gemeinsam erreicht haben, können Sie jederzeit live hier auf unserer Website sehen. 

Über Unterstützung unseres Teams freut sich der Vorstand des SIG e.V.
Ihr Thomas Decker

Über die Aktion: 
Beim STADTRADELN treten Teams aus Kommunalpolitiker*innen, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und Bürger*innen für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Im Zeitraum 1. Mai bis 30. September gilt es an 21 aufeinanderfolgenden Tagen möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückzulegen. Wann die drei  STADTRADELNWochen stattfinden, entscheidet jede Kommune selbst.

Das Ziel: 
Ziel der Kampagne ist es, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzten, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben! Kommunalpolitiker*innen als die lokalen Entscheider*innen in Sachen Radverkehr können erfahren, was es bedeutet, in der eigenen Kommune mit dem Rad unterwegs zu sein und dann Verbesserungsmaßnahmen anstoßen.

So funktioniert’s: 
Das STADTRADELN ist als Wettbewerb konzipiert, sodass mit Spaß und Begeisterung das Thema Fahrrad vorangebracht wird. Innerhalb von 21 zusammenhängenden Tagen sammeln Kommunalpolitiker*innen, Schulklassen, Vereine, Organisationen, Unternehmen, Bürger*innen etc. möglichst viele Fahrradkilometer – beruflich sowie privat. Am Ende zeichnet das Klima Bündnis die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalparlamente aus. Die aktivsten Teams und/oder Radelnden sollen durch die Kommune prämiert werden. Idealerweise treten die Mitglieder der kommunalen Parlamente beim STADTRADELN als Team-Captains an und werben als positives Beispiel für die vermehrte Nutzung des Fahrrades. Die Radelnden tragen die mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer online über ihren Account auf stadtradeln.de ein oder tracken sie direkt mit der STADTRADELN-App. Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden auf der STADTRADELN-Internetseite veröffentlicht, sodass sowohl Vergleiche zwischen den Kommunen als auch Teamvergleiche innerhalb der Kommune möglich sind und für zusätzliche Motivation sorgen. Leistungen der einzelnen Teilnehmenden, mit Ausnahme der STADTRADELNStars, werden nicht öffentlich dargestellt.

Bei Rückfragen oder technischen Problem können Sie sich direkt an unseren Webmaster Wolfgang Netschert (netschert@womix.de) wenden. Er wird Ihnen dann weiterhelfen.

Nachruf „Michael Leonbacher“


Sehr geehrte Mitglieder,

ich muss ihnen die traurige Nachricht überbringen, dass unser Gemeinderatsmitglied Michael Leonbacher vorgestern völlig überraschend verstorben ist.

Michael Leonbacher hat uns durch die Vereinsgründung des SiG geführt. Er hat die Gründungsversammlung im März 2017 geleitet und ist uns stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Als Gemeinderatsmitglied hat er sich auch für Belange von Selbständigen und Gewerbetreibenden eingesetzt.

Unser Mitgefühl aber, gilt jetzt seiner Frau Conny, den Kindern und der ganzen Familie. Ich wünsche Euch viel Kraft in diesen schweren Stunden und Tagen.

Mit Leo verliere ich persönlich einen sehr guten Freund. Unsere zahlreichen Gespräche, ob privat oder politisch, werde ich in guter Erinnerung behalten, ebenso wie deine Art Problemfälle zu schlichten und Menschen zusammenzuführen.

…du wirst eine große Lücke hinterlassen!

Thomas Decker

1. Vorsitzender des SiG

Unternehmerfrühstück 19.03.2019

Der SIG e.V. hat heute am 19.03.2019 in Kooperation mit der Gemeinde Gröbenzell wieder ein Unternehmerfrühstück ausgerichtet. Das erste Unternehmerfrühstück in 2019 fand diesmal im Stockwerk statt. Neben dem SIG e.V. und der Gemeinde Gröbenzell hat die SI Systems Integration Outsourcing GmbH eingeladen.

Um kurz vor 8:00 Uhr morgens versammelten sich wieder knapp 100 Unternehmer und Selbständige in Gröbenzell in der Industriestr. 31.
Nachdem die Anwesenden sich mit Kaffee und Snacks gestärkt hatten, eröffnete der erste Bürgermeister Martin Schäfer die Veranstaltung. Er begrüßte alle Anwesenden und freute sich über die rege Teilnahme an dem Unternehmerfrühstück. Zudem führte er noch einmal durch die Angebote der Gemeinde für Unternehmer und Selbständige mit speziellem Fokus auf den Ausbildungsstandort Gröbenzell und die Unternehmerschau in Olching im Herbst 2020.

Im Anschluss übergab Martin Schäfer das Wort an Thomas Decker, dem 1ten Vorsitzenden des SIG e.V. Herr Decker präsentierte noch einmal den Verein und seine Angebote für Unternehmer in Gröbenzell. Er verwies noch einmal auf unsere Website, mit den genauen Informationen zu unseren Mitgliedern und unseren Angeboten.

Herr Decker übergab im Anschluss das Wort an Peter Streibel, Gründer und Geschäftsführer der Systems Integration Outsourcing GmbH. Der Vortrag mit dem Titel „Wir haben ja nichts zu verbergen… Digitalisierung, Monopole und Plattformen“ begann Herr Streibel mit einer Illustration des Internets. Darauf folgte ein sehr spannender Vortrag, indem er allen Anwesenden nicht nur seinen Werdegang präsentierte, sondern auch auf die Gefahren der Datenspeicherung im Internet und mögliche Lösungsansätze präsentierte. Zum Schluss präsentierte Herr Streibel seine Lösung für die sichere Datenspeicherung in der Cloud mit seiner Eigenmarke JAY-WIN.

Als letzter Vortrag am heutigen Tag, übergab Thomas Decker das Wort an Ralf Reinhardt von sic[!]sec. Herr Reinhardt verwies in seinem Vortrag mit dem Titel „Weil Ihre Daten unbezahlbar sind – Hacking made in Germany“ die möglichen Gefahren im Internet. Jedoch berichtete Herr Reinhardt nicht nur über die Gefahren, sondern präsentierte allen Beteiligten die Gefahren in einer Live-Demo. Neben einer Sammlung von allen Handys im Raum, die sich versucht haben in einem WLAN anzumelden, zeigte er auch die Funktionsweise einer Ransomware Attacke und einem Keylogger. Abschließend präsentierte er auch noch, dass man mit moderner Technik, sogar eine Computer-Maus anrufen kann, um einen Raum abzuhören.

Im Anschluss an die Vorträge hatten die Teilnehmer noch einmal die Möglichkeit sich mit Kaffee und Snacks zu stärken und zu Netzwerken.

Als Zusatz, gab es diesmal auch eine Fotobox, die den Teilnehmern zur Verfügung stand, um sich einer persönliche Erinnerung vom Unternehmerfrühstück direkt mitnehmen zu können.

Alles in allem war das Unternehmerfrühstück wieder ein voller Erfolg und der Vorstand des SIG e.V. freut sich bereits auf das kommende Unternehmerfrühstück am 08.10.2019. Genauere Informationen zum Veranstaltungsort und der Agenda folgen in der nächsten Zeit.

Der Vorstand des SIG e.V. bedankt sich vielmals bei der Gemeinde Gröbenzell. Des Weiteren bedankt sich der Vorstand beim Mitveranstalter Peter Streibel von der Systems Integration Outsourcing GmbH und bei Herrn Reinhardt von sic[!]sec für den Vortrag und das gelungene Unternehmerfrühstück.

Ich freue mich Sie alle im Herbst wieder auf dem Unternehmerfrühstück begrüßen zu dürfen. Bis dahin freuen wir uns auf die kommenden SIG e.V. Stammtische mit Ihnen.

Viele Grüße
Thomas Decker
1. Vorsitzender SIG. e.V.

1ter SIG Stammtisch 2019

Die Selbständigen in Gröbenzell haben sich gestern, am 28.02.2019 zum ersten Unternehmerstammtisch in 2019 geladen.
Der Vorstand freut sich diesmal über knapp 20 Gäste in der Alten Schule.

Neben bekannten Gesichtern waren diesmal auch wieder viele Neue mit dabei, die den Stammtisch des SIG erleben wollten.

Wie immer stand der rege Austausch in entspannter Atmosphäre im Fokus der Veranstaltung. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Kassenwart Daniel Schneider und einer kurzen Vorstellungsrunde aller Teilnehmer, stand dem Austausch nichts mehr im Wege.

Auch in 2019 veranstaltet der SIG e.V. wieder mehrere Stammtische, bei dem der Austausch und der Aufbau des Netzwerks der Teilnehmer nichts mehr im Weg steht.
Alle Veranstaltungen finden Sie auf unserer Startseite unter der Rubrik Veranstaltungen.

Der Vorstand freut sich auf Sie.

Thomas Decker
1 Vorsitzender SIG e.V.

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten  wünscht der SIG e.V.

Die Selbständigen in Gröbenzell blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück.
Wir freuen uns sehr, dass wir bereits in zweiten Jahr so viele erfolgreiche Veranstaltungen und Events organisieren durften.
Neben unseren neuen Events Lucky Lunch und Business Brunch haben wir auch dieses Jahr wieder unsere Stammtische und die Unternehmerfrühstücke veranstaltet.

Mit voller Zuversicht blicken wir in Richtung 2019 und freuen uns Sie im nächsten Jahr wieder bei unseren Veranstaltungen wieder begrüßen zu dürfen.

Aber zunächst steht am Ende der turbulenten Weihnachtszeit, die wohlverdiente Entspannung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen im Namen der Selbständigen in Gröbenzell frohe Weihnachten. 
Genießen Sie die besinnlichen Weihnachtsfeiertage und starten Sie gesund und erfolgreich in das neue Jahr 2018.

Viele Grüße

Thomas Decker
1. Vorsitzender SIG e.V.

Pressestimme: Alte Schule auf der Christbaumkugel

Claudia Hagen-Katzer hat das Motiv für den Gröbenzeller Weihnachtsschmuck geschaffen

Artikel von Ariane Lindenbach in der SZ vom 30.11.2018

„Auf dem Poster vor der Sparkasse für die Weihnachtskugeln steht tatsächlich drauf: von Claudia Hagen-Katzer“. Etwas verwundert, aber auch stolz erzählt die Genannte von der Werbung für „ihre“ Gröbenzeller Weihnachtskugel. Zwar hat die Gröbenzellerin die gläserne Kugel mit dem tannengrünen Untergrund und dem Motiv der Alten Schule darauf nicht selbst hergestellt. Auch die Idee für die Weihnachtskugel stammt nicht von ihr. Aber Claudia Hagen-Katzer ist die siebte ortsansässige Künstlerin, deren Motiv es auf eine der auf 350 Stück limitierten und zerbrechlichen Kugeln geschafft hat…. 

Vollständigen Artikel lesen 

Gröbenzeller Weihnachtskugel 2018

 

Weihnachtskugel 2018
Aktion zugunsten des Sozialfonds für notleidende Gröbenzeller

Auch in diesem Jahr gibt es die Gröbenzeller Weihnachtskugel. Auch dieses Mal unterstützen die Selbständigen in Gröbenzell die Aktion.
Der Gewinn aus dem Verkauf kommt wieder vollständig dem Sozialfonds der Gemeinde Gröbenzell zugute. Dieser Fonds wird von der Gemeinde Gröbenzell verwaltet. Diese entscheidet auch über die Verwendung der Mittel und deren Verteilung an bedürftige Gröbenzellerinnen und Gröbenzeller. Mit dem Geld soll unbürokratisch Not gelindert werden.

Die Kugel kostet 9,-€, ist aus hochwertigem Glas und kann in vielen Geschäften, Banken und direkt über den SIG e.V. erworben werden. Das Motiv ist eine Darstellung des Restaurants „Zur Alten Schule“ im Ortszentrum.

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann die Kugel in folgenden Geschäften in Gröbenzell erwerben:
Blumen Baumeister, Volkshochschule (VHS) Gröbenzell, Blumendekoration Ute Kunkel, Brillen Atelier, Farben Heinz, Gärtnerei Beck, Münchner Bank e.G., Schreibwaren Böhmer, Sonnen Apotheke, Sparkasse Gröbenzell, Susannes Wohnideen, Restaurant „Zur Alten Schule“ und bei der Volks und Raiffeisenbank Gröbenzell. 

Die Selbständigen in Gröbenzell würden sich über Ihre Unterstützung freuen.

Bei Rückfragen stehen Ihnen alle Mitglieder des SIG e.V. sehr gerne zur Verfügung.

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen, und wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Vorweihnachtszeit.

Viele Grüße

Thomas Decker
1. Vorsitzender SIG e.V.

 

Wir danken auch allen unseren Sponsoren:

Gröbenzeller Wunschbaum 2018

 

Der SIG, Selbständige in Gröbenzell e.V., hat auch in diesem Jahr den Wunschbaum für bedürftige Gröbenzeller Bürgerinnen und Bürger übernommen.
Wie in den vorigen Jahren, können sich 40 bedürftige Bürgerinnen und Bürger aus Gröbenzell, die über ein geringes Einkommen verfügen, etwas wünschen,  zB. Gutscheine für Lebensmittel, Apotheke, Kleidung oder Drogerieartikel.
Der SIG e.V. ist noch auf der Suche nach Menschen, die als „Wunscherfüller“ diese Wünsche erfüllen möchten.

Wer als „Wunscherfüller“ die Aktion unterstützen möchte, kann die aktuelle „Wunschbaumliste“ ab dem 26.11.2018 hier einsehen:

  • Gröbenzeller Rathaus in der Danzigerstr. 23
  • Ökumenischen Sozialdienst in der Rathausstr. 5
  • Sparkasse FFB in der Kirchenstraße 11 

Der „Wunscherfüller“ besorgt das Geschenk im Wert ab 50,- €uro, verpackt dieses schön in ein Weihnachtspäckchen , vielleicht noch eine Kleinigkeit dazu, und schreibt seine Nummer darauf. Dieses Päckchen wird dann bis spätestens 12.12.2017, 12 Uhr, im Rathaus abgegeben.
Die Geschenke werden in einem separaten Raum im Rathaus schön aufgestellt und können dort kurz vor Weihnachten von den „Beschenkten“ abgeholt werden.

Damit jeder Wunsch nur einmal erfüllt wird, und niemand leer ausgeht, übernimmt die Abstimmung der Wunschnummern Frau Ingrid Streibel.

Wenn Sie die Aktion als „Wunscherfüller“ unterstützen möchten, so würde sich Frau Streibel unter der Telefonnummer 08142-6503984 über einen Anruf von Ihnen sehr freuen.

Bei Rückfragen stehen Ihnen alle Vorstandsmitglieder des SIG e.V. sehr gerne zur Verfügung.

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen, und wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Vorweihnachtszeit.

Viele Grüße

Thomas Decker
1. Vorsitzender SIG e.V.